Zentrum für Therapeutisches Reiten Johannisberg e.V.
Zentrum für Therapeutisches Reiten Johannisberg e.V.

News-Archiv 2017

Hippotherapie vermindert Behinderung bei Multipler Sklerose!

WINDHAGEN-JOHANNISBERG, 20. November 2017. Im britischen Multiple Sclerosis Journal sind die Ergebnisse der von uns initiierten MS-Studie als online-first-Veröffentlichung erschienen: (http://journals.sagepub.com/doi/10.1177/1352458517721354).

 

Mit der Studie gelang weltweit erstmals der Nachweis eines positiven Effekts der Hippotherapie bei MS-Patienten auf der höchsten Verlässlichkeitsstufe (Evidenz Stufe 1), die eine wissenschaftliche Studie haben kann, und damit auf höchstem wissenschaftlichem Niveau.

 

Das Ergebnis der Studie besagt, dass wöchentliche Hippotherapie, die als Ergänzung zur gewohnten individuellen Standardtherapie eines Patienten durchgeführt wird, signifikant die Gleichgewichtsfähigkeit (Berg Balance Skala BBS) sowie die schnelle Ermüdbarkeit (genannt „Fatigue“), Spastizität und Lebensqualität bei Patienten mit Mulitpler Sklerose (MS) verbessert.

 

>>> zur Presseinformation der Willi-Drache-Stiftung <<<

So erreichen Sie uns:

Heilpädagigische Förderung mit dem Pferd: Kerstin Michel

Telefon 0152/21854171

 

Hippotherapie: AnnikaOehms

Telefon 02651/43623

 

Organisation: Marion Drache

Telefon 0172/2527037

Hier finden Sie uns:

Zentrum für Therapeutisches Reiten Johannisberg e.V.
Johannisberg 1
53578 Windhagen

Förderer werden!

Sie möchten Förderer des Zentrums für Therapeutisches Reiten Johannisberg e.V.  werden? Sie wünschen nähere Informationen über unsere Angebote? Nutzen Sie unser Kontaktformular für weitere Infos. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Besucher seit 8/2009

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© © Zentrum für Therapeutisches Reiten Johannisberg e.V.