Zentrum für Therapeutisches Reiten Johannisberg e.V.
Zentrum für Therapeutisches Reiten Johannisberg e.V.

Pferdegestütze Therapie darf wieder starten

Wir freuen uns sehr, dass der Therapiebetrieb mit behördlicher Genehmigung am 1. Juni 2020 unter strengen Hygiene- und Sicherheitsauflagen wiedereröffnen durfte. 

 

Abstand halten, Händehygiene, Mundschutzpflicht sowie die regelmäßige Desinfektion aller Materialien und Kontaktflächen sind die Gebote der Stunde. Unsere Therapeutin und ihre Assistentin tragen zu ihrem eigenen Schutz einen medizinischen Mundschutz (FFP2). 

 

Das Angebot richtet sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Handicap (vorzugsweise mit Pflegestufe) ohne Corona Krankheitssymptome, die eine aktuelle ärztliche Unbedenklichkeitsbescheinigung vorlegen können. Es gibt noch freie Therapieplätze.

Zentrum für Therapeutisches Reiten Johannisberg e.V. nimmt an PED-Studie teil (Pferd, Evaluation, Dokumentation)

WINDHAGEN-JOHANNISBERG, 14. Januar 2020. Unter dem Motto „PED: Pferd, Evaluation, Dokumentation“ startet jetzt eine Studie, die den Erfolg pferdegestützter Therapie messbar machen soll. Die Studie wird vom Forschungsinstitut für Inklusion durch Bewegung und Sport (FIBS gGmbH) in Frechen verantwortet und von mehreren Stiftungen gefördert. Das Zentrum für Therapeutisches Reiten Johannisberg e.V. freut sich sehr darauf, als Studienort an der Studie teilnehmen zu dürfen.

hier weiterlesen >>>

DKThR-Fachseminar "Von null auf hundert Therapieplätze: Wie funktioniert das?" als Online-Seminar am 19. September 2020 und als Präsenz-Seminar am 7. November 2020

WINDHAGEN-JOHANNISBERG, 14. Januar 2020. Marion Drache, Gründungsmitglied, Vorsitzende des Vorstands und Leiterin des operativen Therapiebetriebs des Zentrums für Therapeutisches Reiten Johannisberg e.V., gewährt in diesem DKThR-Fachseminar den Teilnehmern einen Blick hinter die Kulissen des Aufbaus und des Managements eines erfolgreichen Reittherapiezentrums.

hier weiterlesen >>>

So finden Sie den richtigen Platz für pferdegestütze Therapie!

WINDHAGEN-JOHANNISBERG, 24. Mai 2018. Therapeutisches Reiten ist für viele kranke, behinderte oder beeinträchtigte Menschen eine wertvolle und anerkannte Hilfe. Aber herauszufinden, welche therapeutische Maßnahme die richtige ist und welcher Betrieb am besten geeignet ist, macht doch einige Probleme.

Hier geht es zur Checkliste >>>

Therapiepferde sind qualifizierte Therapeuten auf vier Beinen!

WINDHAGEN-JOHANNISBERG, 25. April 2018. Therapiepferde, eingesetzt in einer der vier Fachrichtungen des Therapeutischen Reitens gemäß dem Deutschen Kuratorium für Therapeutisches Reiten (DKThR), werden sorgfältig ausgebildet, pferdegerecht gehalten und sachkundig genutzt. In anerkannten Therapiebetrieben ist gesichert, dass die vom DKThR festgelegten, anspruchsvollen Rahmenbedingungen erfüllt werden.

Welche Kriterien es sind, lesen Sie hier >>>

Therapie mit Pferden nur mit gut ausgebildeten Fachleuten!

WINDHAGEN-JOHANNISBERG, 22. März 2018. Therapeutisches Reiten ist für viele kranke oder beeinträchtigte Menschen eine wertvolle Hilfe. Das Deutsche Kuratorium für Therapeutisches Reiten (DKThR) bietet für Interessierte aus verschiedenen Berufen Weiterbildungen an, die sie für Therapeutisches Reiten qualifizieren. Auch das Zentrum für Therapeutisches Reiten Johannisberg in Windhagen setzt auf eine solche Qualifizierung ihrer Therapeuten. Alle, die Therapeutisches Reiten nutzen möchten, sollten bei der Auswahl des Therapiebetriebes darauf achten.

Mehr dazu lesen Sie hier >>>

Bei der pferdegestützten Therapie die Qualitätsmerkmale erkennen!

WINDHAGEN-JOHANNISBERG, 21. Februar 2018. Eine Sicherstellung der Qualität im Therapeutischen Reiten ruht auf mehreren Säulen. Zum Beispiel sind die vom DKThR anerkannten und entsprechend gekennzeichneten Betriebe, wie das Zentrum für Therapeutisches Reiten Johannisberg in Windhagen, gehalten, strenge Vorgaben hinsichtlich Therapeuten, Therapiepferden und den Rahmenbedingungen im Therapiebetrieb einzuhalten. Zudem müssen die Bereiche Anlage, Management, Infrastruktur und Ausrüstung im richtigen Mix vorhanden sein und angewandt werden.

Mehr dazu erfahren Sie hier >>>

Wie findet man einen guten Betrieb für pferdegestützte Therapie?

WINDHAGEN-JOHANNISBERG, 30. Januar 2018. Die Ansprüche an anerkannte Therapiebetriebe nach den Vorgaben des Deutschen Kuratoriums für Therapeutisches Reiten (DKThR) sind hoch. Nicht nur die zwei- und vierbeinigen Therapeuten müssen qualifiziert sein, auch die betrieblichen Voraussetzungen müssen stimmen: Welche Maßstäbe das Zentrum für Therapeutisches Reiten Johannisberg in Windhagen in Bezug auf die Anlage, Management, Einrichtung, Infrastruktur und Ausrüstung in allen Fachrichtungen des Therapeutischen Reitens anlegt, ist vorbildlich.

Mehr dazu lesen Sie hier >>>

So erreichen Sie uns:

Heilpädagigische Förderung mit dem Pferd: Kerstin Michel

Telefon 0152/21854171

 

Hippotherapie: AnnikaOehms

Telefon 02651/43623

 

Organisation: Marion Drache

Telefon 0172/2527037

Hier finden Sie uns:

Zentrum für Therapeutisches Reiten Johannisberg e.V.
Johannisberg 1
53578 Windhagen

Förderer werden!

Sie möchten Förderer des Zentrums für Therapeutisches Reiten Johannisberg e.V.  werden? Sie wünschen nähere Informationen über unsere Angebote? Nutzen Sie unser Kontaktformular für weitere Infos. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Besucher seit 8/2009

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© © Zentrum für Therapeutisches Reiten Johannisberg e.V.